Liebe Trader, die guten Nachrichten in der Chemiebranche und auch bei BASF haben zuletzt zugenommen (siehe dazu den Beitrag vom 20.07.2017). Am Aktienkurs hat das bisher nicht gesehen, vielmehr sah es so aus, als ob es ein mieses Quartal gibt. Mit den Quartalszahlen kann dieser Abwärtstrend jetzt aber gebrochen werden. Heute gab es eine Aufstufung von Berenberg von Sell auf Hold, zudem wurden massive Insiderkäufe des Vorstands gemeldet. ich mag solche Vetrauensbeweise, denn solche Käufe sind ein gutes Zeichen, dass das Management positiv in die Zukunft blickt. Charttechnisch haben wir Freitag ein erstes Umkehrsignal gesehen, die überverkaufte Situation wurde mit einer Umkehrkerze außerhalb der Bollingerbänder beantwortet, Heute geht es weiter nach oben. Der kurzfristige Abwärtstrend verläuft aktuell im Bereich 82€. Wenn sich die Aktie darüber etabliert kann es schnell Richtung 88€ gehen.

 

BASF-Chartanalyse